Der Rabbi von Bacherach: Ein Fragment

Ein unvollendeter historischer Roman. Heine arbeitete von 1824 bis 1826 an dem als Fragment überlieferten historischen Roman, veröffentlicht erst jüngst. Der Roman ist angesiedelt am Ende des 15. Jahrhunderts. Erzählt wird die Geschichte des Rabbi Abraham, der beim Paschafest in Bacharach am Rhein entdeckt, dass ihm als Vorwand, die Juden zu ermorden und ihren Besitz zu plündern, ein Ritualmord an einem christlichen Kind in die Schuhe geschoben werden soll. Deshalb flieht er mit seiner Frau Sara in einem Kahn in die freie Reichs- und Handelsstadt Frankfurt. Sie laufen durch das Maintor, an den Kaufmannsläden mit prächtigem Angebot vorbei zum Marktplatz. Hier hatte tags zuvor König Maximilian vom Balkon des Römers aus einem Ritterturnier zugesehen. Dann betreten sie durch ein Tor das durch Mauern abgetrennte Judenviertel auf dem Wollgraben...

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Bacharach am Rhein, Frankfurt am Main
Buchdaten
Titel: Der Rabbi von Bacherach: Ein Fragment
Kategorie: Historischer Roman von 2010
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 05.07.2016


Dieses Buch wurde 200 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste