Der Architekt des Sultans

Um 1540, in der Blütezeit des Osmanischen Reichs fährt der 12 jährige Jahan und der Elefant Chota auf einem Schiff von Indien nach Istanbul. Jahan erhofft so vor seinem brutalen Stiefvater zu . Chota ist ein junger, weißer Elefant und ein Geschenk des Schahs an den Sultan von Istanbul. Jahan überlebt nur knapp die Seereise und wird unverhofft zum Elefantenführer im Sultanspalast und später zum Meisterschüler des berühmten Architekten Sinan. Mimar Sinan (ca. 1490 - 1588) war der bedeutendste Architekt des Osmanischen Reiches und errichtete über 450 Bauwerke, von denen mehr als 200 erhalten sind. Der Roman stellt die Zeit, das Leben und die Pracht von Istanbul im Osmanischen Reichs sehr gut und bildhaft dar. Man taucht ein in die Kultur, Kunst der Architektur und das Leben in der damaligen Zeit.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Istanbul (Konstantinopel, Byzanz), Rom, Agra
Buchdaten
Titel: Der Architekt des Sultans
AutorIn: Shafak, Elif
Kategorie: Historischer Roman von 2015
LeserIn: Aliena
Eingabe: 09.10.2016


Dieses Buch wurde 93 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783036959467
» zurück zur Ergebnisliste