Agaat

Südafrika in den 90er Jahren: Milla Redelinghuys wartet auf den Tod. Durch ein Nervenleiden am ganzen Körper gelähmt, fällt es ihr schwer sich mitzuteilen. Ihre schwarze Haushälterin Agaat ist bemüht, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Doch Agaat lässt die zum Schweigen verdammte Milla auch ihre neu erworbene Macht über sie spüren. Und hat eine diebische Freude daran. Denn da ist der alte Groll über jene Frau, deren Sohn sie großzog, die ihr aber den Zugang zur Familie verwehrte. Und deren Ehemann alle drangsalierte. Zumindest darin sind sich die zwei Frauen einig. Und während Milla die letzten fünfzig Jahre Revue passieren lässt, loten die beiden die Grenzen ihrer Beziehung aus und nähern sich Stück für Stück einander an. Über die Beziehung zweier Frauen mit verschiedenen Hautfarben im Apartheid-System.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Overberg, Kapstadt, Witsand, Swellendam
Buchdaten
Titel: Agaat
Kategorie: Roman / Erzählung von 2004
LeserIn: Aliena
Eingabe: 27.11.2016


Dieses Buch wurde 138 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783442713271
» zurück zur Ergebnisliste