Abenteurer des Schienenstranges

Die Geschichte von Tramps, die illegal auf Güterwagen durch die USA reisen. Auch Jack London hat die Waggons der Eisenbahnen geentert, auf den Puffern gesessen und mit dem Zugpersonal gerangelt, ist runtergeworfen worden oder ihnen entkommen, um gleich wieder auf den nächsten Zug zu springen, quer durch die USA, nach Chicago, bis nach New York. Ein Mann namens Kelly hatte sich zum Anführer eines riesigen Heeres Arbeitssuchender ernannt, die nach Washington trampen wollten, um dort zu protestieren. Auch der junge Jack hatte sich ihnen anschließen wollen, doch wurde es eher eine Suche nach sich selbst, nach Bestreben und Erkenntnis.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
San Francisco, Sierra Nevada (USA), Salt Lake City, Chicago, New York, Washington D.C.
Buchdaten
Titel: Abenteurer des Schienenstranges
AutorIn: London, Jack
Kategorie: Roman / Erzählung von 1907
LeserIn: HB
Eingabe: 28.02.2017


Dieses Buch wurde 143 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste