Die Einsamkeit des Langstreckenläufers

Die Einsamkeit des Langstreckenläufers – ›Laufen ist bei uns zu Hause immer großgeschrieben worden, besonders das Weglaufen vor der Polizei‹ – ist die Einsamkeit des jungen Colin Smith, der für einen Diebstahl in eine Jugendstrafanstalt geschickt worden ist. Der Direktor der Anstalt, der Colins Lauftalent entdeckt, will, dass er das Rennen um die Landesmeisterschaft gewinnt. Doch für Colin heißt gewinnen etwas anderes.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Essex, Nottingham
Buchdaten
Titel: Die Einsamkeit des Langstreckenläufers
Kategorie: Roman / Erzählung von 1967
LeserIn: Faun
Eingabe: 04.04.2016


Dieses Buch wurde 679 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste