Tyrann Banderas

Der Schauplatz des Romans ist ein fiktiver Staat des tropischen Amerika, dessen Landschaft sich aus verschiedenen sehr realen, durch die Phantasie neugeformten Landschaftselementen Mexikos zusammensetzt. Der Titelheld stellt eine Synthese aller lateinamerikanischen Diktatoren dar. Ein brisanter Roman, der gerade durch seinen Verzicht auf eindeutige zeitgeschichtliche Bezüge Aktualität und Authentizität gewinnt.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Mexiko (allg.), Tierra Caliente (allg.)
Buchdaten
Titel: Tyrann Banderas
Kategorie: Roman / Erzählung von 1926
LeserIn: Faun
Eingabe: 25.04.2016


Dieses Buch wurde 899 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste