Die Ratten: Berliner Tragikomödie

Schauplatz der "Ratten" ist eine ehemalige Berliner Kavaleriekaserne, in der Theaterdirektor Hassenreuter seinen Kostümfundus untergebracht hat. Dort hausen die zentralen Figuren des Stücks: das schwangere Dienstmädchen Pauline, die Morphinistin Knobbe, die kinderlose Maurersgattin ... Als leitmotivisches Sinnbild dienen die Ratten, die sowohl Schmutz und Armut als auch Verfall der Sitten und des Regimes symbolisieren.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Die Ratten: Berliner Tragikomödie
Kategorie: Sonstiges von 1911
LeserIn: Faun
Eingabe: 01.05.2016


Dieses Buch wurde 1191 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste