Erinnerung an einen schmutzigen Engel

Die schwedische Originalausgabe erschien 2011 unter dem Titel "Minnet av en smutsig ängel", eine erste deutsche Ausgabe 2012. Erzählt wird die Geschichte der jungen Schwedin Hanna Renström, einem armen Mädchen aus Schweden. Sie heuert auf einem Frachter als Köchin an, heiratet im Mosambik des Jahres 1904 einen Bordellbesitzer, wird zur steinreichen Witwe, gibt allen Reichtum auf und verschwindet aus einem berühmten Grand Hotel in Beira, ohne jemals wieder gesehen worden zu sein. KLAPPENTEXT: Schweden, Anfang 20. Jahrhundert: Die junge mittellose Hanna muss als älteste von fünf Geschwistern ihr Heimatland verlassen und kommt in die portugiesische Kolonie Mocambique. Sie wird dort ein Vermögen erben, ein Bordell leiten und einige Jahre später spurlos wieder verschwinden. Auf der Grundlage weniger überlieferter Dokumente hat Bestsellerautor Henning Mankell einen spannenden, farbenprächtigen Roman über eine außergewöhnliche Frau geschrieben, die ihren eigenen Weg zwischen den weißen Rassisten und der schwarzen Bevölkerung in Afrika finden muss.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Maputo, Mosambik (allg.), Beira (MOZ)
Buchdaten
Titel: Erinnerung an einen schmutzigen Engel
Kategorie: Roman / Erzählung von 2011
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 15.07.2016


Dieses Buch wurde 178 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423215251
» zurück zur Ergebnisliste