Die Chronik der Sperlingsgasse

Die Romanhandlung spielt in der fiktiven Sperlingsgasse, gemeint war die Spreestraße auf der Fischerinsel nahe dem Schloßplatz im Zentrum Berlins. 1931 wurde anläßlich des hundertsten Geburtstages von Wilhelm Raabe die Spreestraße nach dem Romantitel in Sperlingsgasse umbenannt. Deren Geschichte siehe Wikipedia.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Die Chronik der Sperlingsgasse
Kategorie: Roman / Erzählung von 1856
LeserIn: heldburg
Eingabe: 05.04.2006


Dieses Buch wurde 974 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste