Falsches Spiel

Durch eine Intrige seines vermeintlichen Freundes Arthur Wardlaw wird der junge Londoner Geistliche Robert Penford wegen schweren Betrugs verurteilt und nach Australien deportiert. In Sydney arbeitet er als Gärtner bei General Rolleston und verliebt sich in dessen Tochter Helen. Als diese zu einer Reise nach England aufbricht, ist Penford inkognito ebenfalls an Bord des Schiffes...

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
London, Sydney, Liverpool, Plymouth, Buenos Aires, Valparaíso, Juan-Fernández-Inseln, Südpazifik (allg.)
Buchdaten
Titel: Falsches Spiel
Kategorie: Roman / Erzählung von 1869
LeserIn: Faun
Eingabe: 28.12.2016


Dieses Buch wurde 440 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste