Indische Märchen

Märchen von Göttern und Menschen , von Tieren und Dämonen, vom Alltag und von der Liebe. Für die Inder gibt es zwischen den Welten der Götter, Menschen und Dämonen kein grundsätzlicher Wesensunterschied und Wirklichkeit und Dichtung lassen sich nicht völlig von einander trennen.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Indien (allg.), Kurada, Ayodhya, Mathura, Ratnapur
Buchdaten
Titel: Indische Märchen
AutorIn: Anonymus
Kategorie: Märchen von 1970
LeserIn: Aliena
Eingabe: 14.03.2017


Dieses Buch wurde 373 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste