Mittsommernächte

Abseits der für Touristen zugänglichen Pfade in der Antarktis, gewährt die Autorin in gewohnter Manier Einblick in das Leben einer Elite von Polarforschern, zu denen ausschließlich Wissenschaftler Zugang haben. Die Autorin scheint sich auf schwer zugängliche Regionen und Menschen spezialisiert zu haben. Sehr emotional!

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Antarktis (allg.)
Buchdaten
Titel: Mittsommernächte
Kategorie: Roman / Erzählung von 2006
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 11.04.2006


Dieses Buch wurde 846 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste