Shakespeare und Ich und die Kunst des Sonetts

Der Autor nennt William Shakespeare im Titel seiner Sammlung selbst geschriebener Sonette. Wie beim Stratforder Barden sind die Sonette autobiographisch, deren Kunst von Shakespeare inspiriert, in der Durchführung jedoch wesentlich radikaler und innovativer.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Hamburg, Devon, USA (allg.), Schottland (allg.), Gethsemane
Buchdaten
Titel: Shakespeare und Ich und die Kunst des Sonetts
Kategorie: Sonstiges von 2008
LeserIn: HB
Eingabe: 21.04.2017


Dieses Buch wurde 823 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste