Skandal in Wadköping

Der 6. Juni 1913 ist ein Tag, den ganz Wadköping so schnell nicht vergessen wird. Schlag auf Schlag offenbaren sich der schwedischen Kleinstadt sorgsam bemäntelte Geheimnisse: zwei heikle Affären, ein unehelicher Sohn, ein verschleppter Bankrott… Der Machtkampf zwischen den neureichen Markurells und den altehrwürdigen de Lorches gipfelt in einer Schulhofprügelei ihrer Sprösslinge. Ausgerechnet am Tag des Abiturs werden die Zukunftspläne beider Familien in Frage gestellt. Hjalmar Bergmans tragikomischer Roman, einer der beliebtesten Klassiker der schwedischen Literatur, amüsiert mit schrulligen Charakteren und köstlichen Dialogen.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Schweden (allg.), Örebro
Buchdaten
Titel: Skandal in Wadköping
Kategorie: Roman / Erzählung von 1919
LeserIn: Faun
Eingabe: 29.05.2017


Dieses Buch wurde 270 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste