Der Schädeltypograph

Als ein Unbekannter in das Mainzer Gutenberg-Museum eindringt und jüngst entdeckte Bleilettern des Erfinders der Buchdruckkunst entwendet, ahnt noch niemand etwas von der Serie blutiger Untaten, die in der Folge die Stadt Gutenbergs erschüttern sollen. Nacht um Nacht werden die Leichen von Studenten gefunden, denen mit den gestohlenen Artefakten lateinische Beschwörungsformeln in den Schädel getrieben wurden. Doch damit nicht genug: Was hat es mit der rätselhaften Exhumierung eines halben Dutzend Leichen auf dem Mainzer Zentralfriedhof auf sich? Wieso ist jedes Opfer des Schädeltypographen exakt 23 Jahre alt? Und welche Rolle spielt Johannes Gutenberg in dem Kriminalfall? Zwei Sonderkommissare der geheimen SK 66 des BKA machen sich auf, den Fall zu lösen...

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Mainz
Buchdaten
Titel: Der Schädeltypograph
AutorIn: Lossau, Jens
Kategorie: Krimi / Thriller von 2002
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 24.04.2006


Dieses Buch wurde 957 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste