Die Merowinger oder Die totale Familie

Childerich von Bartenbruch III., der schmächtige, doch zu unglaublichen Wutausbrüchen neigende Majoratsherr, hält sich - nicht ganz zu Unrecht - für einen Nachfahren der Merowinger. Gleichzeitig verfolgt er hartnäckig die Realisierung seiner Idee von der totalen Familie. Durch eine ungewöhnliche Heirats- und Adoptionspolitik gelingt es ihm, sein eigener Vater, Großvater, Schwiegervater und Schwiegersohn zu werden...

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Mittelfranken (allg.), Wien, Ritten, Lengmoos, Kulmbach, Sizilien (allg.), Usingen, Staffelstein, Bamberg
Buchdaten
Titel: Die Merowinger oder Die totale Familie
Kategorie: Roman / Erzählung von 1962
LeserIn: Faun
Eingabe: 08.11.2017


Dieses Buch wurde 568 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste