Das Wunder von Frauenchiemsee

Klosterroman - Frauenchiemsee 1003: Äbtissin Tuta kämpft mit ihren Gefühlen. Sie muss sich mit Gerhard von Seeon auseinandersetzen, der auf Geheiß König Heinrichs II. das Grab der seligen Irmengard öffnen will.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Frauenchiemsee, Chiemsee, Oberbayern (allg.), Rosenheim, Seeon, Fraueninsel, Frauenwörth
Buchdaten
Titel: Das Wunder von Frauenchiemsee
AutorIn: Strobl, Doris
Kategorie: Historischer Roman von 2015
LeserIn: Doris Strobl
Eingabe: 10.11.2017


Dieses Buch wurde 347 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste