Hoffnung auf das große Glück

Ingolstadt 1916: Die kleine Fanny wächst nach dem plötzlichen und tragischen Tod ihrer Mutter bei ihren Großeltern auf. Sie findet nie einen richtigen Anschluss an die Familie. Auf ihrer Suche nach Liebe und Geborgenheit verliert Fanny trotz Schicksalsschlägen und Entbehrungen nie die Hoffnung und geht ihren Weg.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Ingolstadt, Bayern (allg.), Oberbayern (allg.), Eichstätt, Neuburg an der Donau, Schelldorf
Buchdaten
Titel: Hoffnung auf das große Glück
Untertitel: Das Leben meiner Oma
AutorIn: Strobl, Doris
Kategorie: Roman / Erzählung von 2017
LeserIn: Doris Strobl
Eingabe: 10.11.2017


Dieses Buch wurde 397 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste