Die Hochzeit von Auschwitz

1944 findet eine Hochzeit unter widrigsten Umständen am denkbar bösesten Ort der Welt statt: im KZ Auschwitz. Widerstandskämpfer Rudi ehelicht die schöne Spanierin Marga - nach Jahren der Trennung infolge der dramatischen politischen Ereignisse. Erich Hackl schildert diese "Begebenheit" sozusagen nur am Rande: er lässt Freunde, Mithäftlinge, Wegbegleiter und Familienmitglieder diese Liebesgeschichte und Heirat erzählen - ein Chor der Erinnernden sozusagen.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Auschwitz, Barcelona, Madrid
Buchdaten
Titel: Die Hochzeit von Auschwitz
AutorIn: Hackl, Erich
Kategorie: Roman / Erzählung von 2004
LeserIn: books4life
Eingabe: 10.02.2018


Dieses Buch wurde 481 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste