Tod in Danzig

"Die Deutschen verlassen 1945 das brennende Danzig. Kurze Zeit später suchen heimatvertriebene Polen in den verlassenen Wohnungen ein neues Zuhause. In einem Haus in der früheren Lessingstraße verflechten sich die Geschichten der alten und neuen Bewohner. Stefan Chwins suggestive Prosa und liebevolle Beschreibung einer legendären Stadt ist auch ein Roman über Heimatlosigkeit und Verlust." (Verlagstext)

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Danzig, Zoppot
Buchdaten
Titel: Tod in Danzig
AutorIn: Chwin, Stefan
Kategorie: Roman / Erzählung von 1999
LeserIn: JCF
Eingabe: 01.05.2006


Dieses Buch wurde 960 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste