Der Italiener

Der Italiener ist – zusammen mit dem Spanier und dem Engländer – einer der vielen Gäste, die sich aus traurigem Anlaß im Herrenhaus von Wolfsegg eingefunden haben. Dabei sollte an diesem Tag ein eher fröhliches Ereignis stattfinden: die Aufführung eines Theaterstücks im Glashaus von Wolfsegg. Da sich der Herr des Anwesens jedoch umgebracht hat, wird aus der Bühne für die geplante Komödie das Dekor der Leichenaufbahrung.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Wolfsegg, Wien, Hamburg, Traunstein, Vachendorf
Buchdaten
Titel: Der Italiener
Kategorie: Roman / Erzählung von 1971
LeserIn: Faun
Eingabe: 07.05.2018


Dieses Buch wurde 681 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste