Maus II

Zweiter Teil des Comics, in dem Spiegelman die Überlebensgeschichte seines Vaters erzählt.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Auschwitz, South Fallsburg, Groß-Rosen, Dachau, Garmisch-Partenkirchen, Florida (State), Schweden (allg.), New York, Sosnowiec
Buchdaten
Titel: Maus II
Untertitel: Die Geschichte eines Überlebenden. Und hier begann mein Unglück
Kategorie: Comic von 1999
Eingabe: 09.05.2018
Kurzbeschreibung
Maus. Die Geschichte eines Überlebenden (Originaltitel: Maus. A Survivor's Tale) ist ein Comic von Art Spiegelman, der schwarz-weiß im Stil eines Undergroundcomics die Geschichte seines Vaters, eines Auschwitzüberlebenden, und seiner Mutter erzählt und nebenbei eigene Reaktionen festhält. Das erste Buch Mein Vater kotzt Geschichte aus erschien 1989 auf Deutsch. Das Original My Father Bleeds History war nach und nach in Spiegelman/Moulys Avantgarde-Comic-Magazin RAW erschienen[1] und 1986 bei Pantheon als Buch. Der zweite Band Und hier begann mein Unglück (And Here My Troubles Began) erschien 1991. Der Comic wurde von der Kritik hoch gelobt und gilt bis heute als eine der ambitioniertesten und besten Graphic Novels. 1992 wurde Spiegelman mit einem Pulitzer-Preis ausgezeichnet, ein Novum für einen Comic.


Dieses Buch wurde 153 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499224621
» zurück zur Ergebnisliste