Die Auswanderer

Gerd Fuchs beschreibt in Einzelschicksalen die Massenauswanderung nach Amerika Ende des 19. Jahrhunderts. Ausführlich wird dargestellt, welche unterschiedlichen Motive zum Verlassen der Heimat führten und mit wie vielen Widrigkeiten man schon vor der Schiffsreise fertig werden musste. Ein Schwerpunkt ist auch Hamburg als Ausreiseort in Zeiten der Cholera-Epidemie und die Rolle Albert Ballins als Direktor der HAPAG, der für die Auswanderer auf der Veddel in Hamburg errichten ließ (Ballinstadt).

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Eydtkuhnen, Hamburg, New York
Buchdaten
Titel: Die Auswanderer
AutorIn: Fuchs, Gerd
Kategorie: Historischer Roman von 2003
LeserIn: bookworld
Eingabe: 15.05.2018


Dieses Buch wurde 190 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste