Zuckermans Befreiung

"Was zum Teufel tun Sie denn in einem Bus, Sie mit Ihrem Zaster?" So beginnt Philip Roth seinen frechen Roman über den Erfolgsschriftsteller Nathan Zuckeman. Mit sarkastischem Humor schildert er Aufdringlichkeit, Neid und Bewunderung der Leute, vor allem aber den Medienrummel, der um Zuckerman entsteht: die kalkulierten öffentlichen Auftritte, die manipulierten erotischen Affairen, den verlogenen Klatsch über sein Privatleben und seine Finanzen.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
New York, Miami
Buchdaten
Titel: Zuckermans Befreiung
AutorIn: Roth, Philip
Kategorie: Roman / Erzählung von 1981
LeserIn: Faun
Eingabe: 20.05.2018


Dieses Buch wurde 447 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste