Die Fünfzehnjährigen

Als ihre Mutter bei einem Unfall stirbt und der Vater immer öfter in den Pub geht, verlässt Caitleen zusammen mit ihrer selbstsicheren und unverfrorenen Freundin Baba das irische Heimatdorf. Doch das Leben im katholischen Internat erweist sich als karg und trostlos, und bald suchen die Mädchen den Eklat. Sie fliegen von der Schule und finden sich schließlich in Dublin wieder. Cait droht sich in der Beziehung zu einem älteren Mann zu verlieren, und auch Babas Glück lässt sich nicht festnageln. „Die Fünfzehnjährigen" ist der fulminante Auftakt der "Country Girls"-Trilogie um die beiden Freundinnen – ein zeitloser Roman über das Erwachsenwerden zweier ungleicher Mädchen, die sich den rigiden Zwängen ihrer Umgebung widersetzen.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Dublin, Limerick, Tintrim
Buchdaten
Titel: Die Fünfzehnjährigen
AutorIn: OBrien, Edna
Kategorie: Roman / Erzählung von 1962
LeserIn: Faun
Eingabe: 18.07.2018


Dieses Buch wurde 422 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste