Sieh nichts Böses

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
München
Buchdaten
Titel: Sieh nichts Böses
Untertitel: Ein Kommissar-Dühnfort-Krimi 8
AutorIn: Löhnig, Inge
Kategorie: Krimi / Thriller von 2017
LeserIn: Monika
Eingabe: 14.09.2018
Kurzbeschreibung

„Meisterhafte Erzählkunst verbindet sich mit psychologischer Spannung.“ Süddeutsche Zeitung

Gina Angelucci, Spezialistin für Cold Cases bei der Münchner Kripo, ist aus der Elternzeit in den Dienst zurückgekehrt. Ihr Ehemann und Kollege Tino Dühnfort betreut die kleine Tochter. Als in dem idyllischen Dorf Altbruck zwei Leichen gefunden werden, die mehrere Jahrzehnte verscharrt gewesen waren, übernimmt Gina die Ermittlungen. Die Identität der Toten nach so langer Zeit zu klären, erscheint zunächst als unlösbare Aufgabe. Dann wird klar, dass das weibliche Opfer aus dem Baltikum stammt. War sie eine Zwangsarbeiterin? Während Gina einen Mörder sucht, der vielleicht selbst nicht mehr am Leben ist, bemerken sie und Tino nicht, dass ihnen jemand ihr privates Glück missgönnt und es zerstören will.



Dieses Buch wurde 82 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783548613192
» zurück zur Ergebnisliste