Nietzsches Regenschirm

Sommer 1881: Friedrich Nietzsche bricht in Sils Maria zu einer Wanderung auf, bei der sich etwas Ungeheures ereignen wird. Mit Leichtigkeit und Witz erzählt Thomas Hürlimann die Geschichte dieser Wanderung. Auf Nietzsches Spuren entführt er uns ins Hochgebirge der abendländischen Philosophie und in die Abgründe und Wunder unserer Existenz. Mit dabei: Nietzsches roter Regenschirm und ein zugelaufener Kater, von dem man allerhand lernen kann.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Sils Maria, Sihlsee, Surlej, Turin
Buchdaten
Titel: Nietzsches Regenschirm
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: Faun
Eingabe: 02.11.2018


Dieses Buch wurde 283 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste