Der Schüdderump

Im Jahr 1850 ist Adelheid von Lauen die Herrin des Lauenhofes im Dorf Krodebeck nahe bei Quedlinburg. Herr von Lauen ist allzu früh verstorben. Er hat einen Stammhalter hinterlassen. Das ist ein Vorschulkind - der Junker Hennig von Lauen. Ein Schüdderump, der sich vom Wald her dem Dorf nähert, jagt der alten Hanne Allmann im Siechenhaus einen Schreck ein. Der Schüdderump ist eine hölzerne Totenbahre auf Rädern, von der noch im 17. Jahrhundert Pestleichen in die Grube gekippt und geschüttet wurden...

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Harz (allg.), Braunschweig, Wien, Venedig
Buchdaten
Titel: Der Schüdderump
Kategorie: Roman / Erzählung von 1869
LeserIn: Faun
Eingabe: 03.11.2018


Dieses Buch wurde 446 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste