Die Kinder von Finkenrode

Dr. Max Bösenberg, Redakteur der Zeitschrift "Chamäleon", lässt sich beurlauben und reist von Berlin in seinen Geburtsort Finkenrode an der Weser, wo sein Onkel verstorben ist. Max erbt von seinem Onkel sein Geburtshaus, voller Antiquitäten und antiquarischer Bücher. Während des Aufenthalts in Finkenrode hat Max viele Begegnungen mit allen möglichen Kindern von Finkenrode...

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Holzminden, Stadtoldendorf, Berlin
Buchdaten
Titel: Die Kinder von Finkenrode
Kategorie: Roman / Erzählung von 1858
LeserIn: Faun
Eingabe: 11.11.2018


Dieses Buch wurde 261 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste