Deutscher Adel

Karl Achtermann betreibt gegen Ende 1870 in einer Nebenstraße Berlins - irgendwo zwischen Friedrichstraße und Halleschem Tor - eine Leihbibliothek. Seine Frau hält ihn an der engen Leine, er muss abends stets daheim bleiben. Sein Freund, Junggeselle Wedehop, hat ein Idee: Er holt ihn abends einfach von zu Hause ab und teilt Frau Achtermann mit, die zwei Freunde hätten in "Butzemanns Keller" etwas Wichtiges vor...

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Deutscher Adel
Kategorie: Roman / Erzählung von 1878
LeserIn: Faun
Eingabe: 11.11.2018


Dieses Buch wurde 239 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste