Die Geschwister Oppermann

Nach "Erfolg" der zweite Band der sog. Wartesaal-Trilogie, der in den Jahren 1932 und 1933 - hauptsächlich in Berlin - spielt. Sie sind erfolgreich und angesehen: Gustav, der Schriftsteller und Seniorchef, Martin, der Geschäftsmann, und Edgar, der Arzt. Doch dann ist das Unfassbare eingetreten, die Nazis haben ihr Regime mit Gewalt, Mord und Brand errichtet. Die Oppermanns müssen ihre deutsche Heimat und ihre Freunde verlassen, denn sie sind jüdischer Abstammung. »Die wirkungsvollste, meistgelesene erzählerische Darstellung der deutschen Kalamität.« Klaus Mann

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Teupitzer See, Bern, Gurten (Berg), Lugano, Zürich, Bandol, Marseille, Schwaben (allg.), München
Buchdaten
Titel: Die Geschwister Oppermann
Kategorie: Roman / Erzählung von 1933
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.01.2019
Kurzbeschreibung
Feuchtwangers weltberühmter Familienroman.

Sie sind erfolgreich und angesehen: Gustav, der Schriftsteller und Seniorchef, Martin, der Geschäftsmann, und Edgar, der Arzt. Doch dann ist das Unfassbare eingetreten: Die Nazis haben ihr Regime mit Mord und Brand errichtet. Den Oppermanns entgleitet die Heimat. Sie müssen ihre Häuser und ihre Freunde verlassen, denn sie sind jüdischer Abstammung.

»Die wirkungsvollste, meistgelesene erzählerische Darstellung der deutschen Kalamität.« Klaus Mann.


Dieses Buch wurde 26 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783746656304
» zurück zur Ergebnisliste