Die Bibel nach Biff

Untertitel: Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund. Da in den Evangelien der Bibel Infomationen über die Kindheit und Jugend von Jesus fehlen, wird der Engel Raziel losgeschickt, den Kindheits- und Jugendfreund von Jesus, Levi bar Alphaeus, genannt Biff, vom Tod zu erwecken, der dann dazu verdonnert wird, in einem Hotel in St. Louis das fehlende Evangelium zu schreiben. Es schildert die gemeinsame Kindheit in Nazareth, die Liebe zu Maria-Magdalena, die gemeinsame 7-jährige Reise in den Fernen Osten zu den 3 Weisen aus dem Morgenland in Afghanistan, China und Indien, um den "Göttlichen Funken " zu finden, und endet mit der Passionwoche und der Kreuzigung.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Israel (allg.), Nazareth, Jerusalem, Galiläa (allg.), Judäa (allg.), Antiochia, Kabul, Afghanistan (allg.), China (allg.), Indien (allg.), Palästina (allg.), St. Louis
Buchdaten
Titel: Die Bibel nach Biff
Kategorie: Roman / Erzählung von 2002
Eingabe: 12.02.2019


Dieses Buch wurde 351 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste