Ein Hauch von Sterblichkeit

Mitchell & Markbys neunter Fall. Sally und Liam Caswell suchen in einem kleinen Dorf in Oxfordshire Ruhe und Erholung. Doch ihre Hoffnungen werden enttäuscht: Streit mit einem älteren Nachbarn ist an der Tagesordnung. Schließlich erhält der Wissenschaftler Liam sogar einen üblen Drohbrief. Bodicote, der Nachbar, gerät in Verdacht, der Absender zu sein. Doch Superintendent Markby ist skeptisch, denn Liam hat wegen durchgeführter Tierversuche viele Feinde. Er ahnt, dass ein Unglück geschehen wird und bittet Meredith Mitchell um Hilfe. Meredith ist mit Sally befreundet und lebt in der (fiktiven) Stadt Bamford in den Cotswold Hills ganz in der Nähe.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Cotswold Hills, Oxfordshire (allg.)
Buchdaten
Titel: Ein Hauch von Sterblichkeit
AutorIn: Granger, Ann
Kategorie: Krimi / Thriller von 1996
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 08.05.2006


Dieses Buch wurde 1038 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste