Die Palme und der Stern

Nach achtzehn Jahren im Exil kehrt der Schriftsteller Fernando Terry nach Havanna zurück, um nach einem im 19. Jahrhundert verschollenen Manuskript des Dichters José María Heredia zu suchen. Die Rückkehr führt ihn nicht nur zu den Geheimnissen der Freimaurer Kubas, denen Heredia angehörte, sondern auch in die eigene Vergangenheit: Wer hat Fernando vor bald zwanzig Jahren denunziert und damit ins Exil getrieben?

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Havanna, Matanzas, Mexiko City, Yumuri (Fluss), Colón, Puebla, Boston, New York, Miami, Niagara Falls, Cuernavaca, Toluca de Lerdo, Veracruz, Nevado de Toluca, Xalapa
Buchdaten
Titel: Die Palme und der Stern
Kategorie: Roman / Erzählung von 2001
LeserIn: Faun
Eingabe: 28.02.2019


Dieses Buch wurde 325 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste