Das Herz aller Dinge

Major Scobie hat fünfzehn Jahre Polizeidienst in einer westafrikanischen Hafenstadt hinter sich und wird bei der Beförderung wieder einmal übergangen. Das trifft seine Frau Louise, die Scobie längst nicht mehr liebt, tiefer als ihn. Als Louise nach Südafrika reist, lernt Scobie Helen Rolt kennen. Ihr Dampfer wird während des Zweiten Weltkriegs von einem U-Boot torpediert und sie gehört zu den überlebenden Passagieren. Das Mitleid, das Scobie für Helen empfindet, wandelt sich in Liebe, und er gerät in ein tiefes Dilemma.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Sierra Leone (allg.), Freetown
Buchdaten
Titel: Das Herz aller Dinge
Kategorie: Roman / Erzählung von 1948
LeserIn: Faun
Eingabe: 27.04.2019


Dieses Buch wurde 205 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste