Armageddon Rock

Tolkien goes Hardrock, eine Reise quer durch die USA ins finstere Herz der Rockmusik und Gegenkultur der 60er: 1971 wird Peter Hobbins, der charismatische Sänger der legendären Rockband Nazgûl, während eines Konzerts auf offener Bühne erschossen. Zehn Jahre später gehen die übrigen Bandmitglieder, begleitet von dem abgebrannten Romanautor und Exmusikjournalisten Sandy Blair, wieder auf Tour. Doch noch bevor die Nazgûl ein furioses Comeback feiern, geschehen mehrere bestialische Morde. Sandy beginnt Fragen zu stellen und schnell wird ihm klar, dass es bei den Konzerten der Band nicht mit rechten Dingen zugeht… Martin bezeichnete den Roman als seinen wahrscheinlich ambitioniertesten und experimentellsten, aber auch als vollkommenes kommerzielles Desaster, das beinahe seine Karriere zerstört hätte.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
New York, Maine (State), Bangor (Maine), New Jersey (State), Camden (New Jersey), Cleveland, Chicago, Albuquerque, Santa Monica, Malibu, Denver, Colorado (State), Nebraska (State), Philadelphia, Kansas City, Red Rocks Park
Buchdaten
Titel: Armageddon Rock
Kategorie: Roman / Erzählung von 1983
LeserIn: Faun
Eingabe: 02.09.2019


Dieses Buch wurde 79 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste