Wunschloses Unglück

Unter der Rubrik Vermischtes stand in der Sonntagsausgabe der Kärntner Volkszeitung folgendes: "In der Nacht zum Samstag verübte eine 51jährige Hausfrau aus A. (Gemeinde G.) Selbstmord durch Einnehmen einer Überdosis von Schlaftabletten." Es ist inzwischen fast sieben Wochen her, seit die Mutter des Erzählers tot ist, und er möchte sich an die Arbeit machen, bevor das Bedürfnis, über sie zu schreiben, das bei der Beerdigung so stark war, sich in die stumpfsinnige Sprachlosigkeit zurückverwandelt, mit der er auf die Nachricht von dem Selbstmord reagierte.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Kärnten (allg.), Österreich (allg.), Berlin
Buchdaten
Titel: Wunschloses Unglück
AutorIn: Handke, Peter
Kategorie: Roman / Erzählung von 1972
LeserIn: Faun
Eingabe: 15.10.2019


Dieses Buch wurde 42 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste