Die vier Bücher

In eine, Umerziehungslager am Gelben Fluss sind Künstler und Akademiker in Haft. Und dann beginnt der große Chinesische Hungersnot. Über Liebe, Integrität, Würde und Moral im Angesicht absurden Grauens.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
China (allg.), Gelber Fluss
Buchdaten
Titel: Die vier Bücher
AutorIn: Lianke, Yan
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: Aliena
Eingabe: 03.11.2019


Dieses Buch wurde 16 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste