Grete Minde

Fontanes Kriminalgeschichte erzählt vom Schicksal eines Mädchens im 17. Jahrhunderts: Ohne Liebe aufgewachsen, zerbricht die Halbwaise Grete Minde an der Spannung zwischen ihrem melancholisch-stolzen Charakter und ihrer hartherzigen Umwelt, und am Ende lodern die Flammen.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Tangermünde, Elbe (Fluss), Arendsee
Buchdaten
Titel: Grete Minde
Kategorie: Roman / Erzählung von 1879
LeserIn: Faun
Eingabe: 12.01.2020


Dieses Buch wurde 136 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste