Milchmann

"Der Tag, an dem Irgendwer McIrgendwas mir eine Waffe auf die Brust setzte, mich ein Flittchen nannte und drohte, mich zu erschießen, war auch der Tag, an dem der Milchmann starb." Belfast in den 70er Jahren: Eine 18jährige Frau, im Buch nur "Mittelschwester" genannt, versucht, möglichst unauffällig zu leben, um nicht in die bürgerkriegsähnlichen Unruhen in ihrem Arbeiterviertel hinengezogen zu werden. Als sie jedoch ins Visier des "Milchmanns" gerät, muss sie eine Strategie des Widerstands entwickeln... Für ihren originellen und sprachlich anspruchsvollen Roman erhielt Anna Burns den Man Booker Prize 2018, den National Book Critics Circle Award 2018 und den Orwell Prize for Political Fiction 2019.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Belfast
Buchdaten
Titel: Milchmann
AutorIn: Burns, Anna
Kategorie: Roman / Erzählung von 2018
LeserIn: Faun
Eingabe: 29.03.2020


Dieses Buch wurde 123 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste