Dichter Denker Redner

2019 jährte sich die Verleihung des Nobelpreises für den bisher einzigen „echten“ Schweizer Preisträger zum hundertsten Mal, ein Anlass für die Herausgabe dieser Sammlung von Erzählungen, Lyrik und Essays. Der Band enthält u.a. drei Erzählungen aus den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts: „Xaver Z’Gilgen“ (über Doppelmoral, Aberglaube und Fremdenfeindlichkeit in der Schweiz des 17. Jahrhunderts), „Ei Ole“ (über Sturheit und Tragik in Finnland) und „Mariquita“ (über Kolonialismus, Rassismus und Mission spanischer Edelleute in Venezuela).

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Venezuela (allg.), Puerto Cabello, Rio Negro (Amazonas), Sevilla, Galicien (allg.), Kuoipio, Helsinki, Stockholm, Ibergeregg, Schwyz (Gemeinde), Giornico, Brunnen, Lugano
Buchdaten
Titel: Dichter Denker Redner
Untertitel: Eine Begegnung mit seinem Werk
Kategorie: Roman / Erzählung von 2019
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.05.2020


Dieses Buch wurde 112 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste