Die Neunzehn

Der Roman handelt vom Kampf einer kleinen kommunistischen Partisanenabteilung gegen japanische Truppen und Weißgardisten im russischen Bürgerkrieg. Nach rund drei Monaten quälenden Wartens hinter der Front und aufreibender Auseinandersetzungen mit der Landbevölkerung gerät die Gruppe schließlich in Kampfhandlungen, bei denen bis auf neunzehn Partisanen alle umkommen.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Sichote-Alin, Partisansk, Primorje (allg.), Ussuri (Fluss)
Buchdaten
Titel: Die Neunzehn
Kategorie: Roman / Erzählung von 1926
LeserIn: Faun
Eingabe: 15.05.2020


Dieses Buch wurde 28 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste