Der Feuerkreis

Ende 1947: Gottfried Jerscheck (Siegfried) kehrt nach dem Krieg als britischer Offizier in seine Heimat in der Steiermark zurück, wo seine Halbschwester Hildegard Brunner (Brünnhilde) in einem abgelegenen Haus in den Bergen Zuflucht gefunden hat. Ein dunkles Verhängnis scheint die beiden miteinander zu verbinden. Die Dinge nehmen ihren fatalen Lauf... „Leberts Roman ist eine Wagner-Oper in antifaschistischem Räuberzivil.“ (Günther Nenning)

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Österreich (allg.), Steiermark (allg.), Preding, Deutschlandsberg
Buchdaten
Titel: Der Feuerkreis
AutorIn: Lebert, Hans
Kategorie: Roman / Erzählung von 1971
LeserIn: Faun
Eingabe: 13.07.2020


Dieses Buch wurde 64 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste