Die Kinder von Eden

Eine Kommune, die in einem idyllischen Flusstal in Klaifornien Weinbau betreibt, will den Bau von Staudämmen für Kraftwerke verhindern. Sie versuchen, den Gouverneur damit zu erpressen, dass sie ein Erdbeben auslösen wollen, mit Hilfe eines Fahrzeugs, das seismische Wellen auslöst. Es beginnt ein Wettrennen zwischen der Ermittlerin und dem Anführer der Kommune. Sehr spannend! Hat mich ein bisschen an die Monkey Wrench Gang erinnert.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Texas (State), Silver City, San Francisco
Buchdaten
Titel: Die Kinder von Eden
AutorIn: Follett, Ken
Kategorie: Roman / Erzählung von 1999
LeserIn: bookworld
Eingabe: 31.10.2020


Dieses Buch wurde 266 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste