Die Tränen der Akazien

Das letzte Jahr des Zweiten Weltkriegs im besetzten und verwüsteten Amsterdam: Der Student Arthur Muttah ist durch den Krieg völlig entwurzelt, als unehelicher Sohn eines Brüsseler Aristokraten ist er in Amsterdam mit seiner hassgeliebten Halbschwester Carola bei der Großmutter aufgewachsen. Nachdem Arthur einen Deutschen getötet hat, flieht er nach Brüssel. Er wird zwar im Haus seines Vaters aufgenommen, aber auch dort fühlt er sich nicht zu Hause...

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam, Brüssel, Nijmegen, Eindhoven, Lüttich, Kampen (Niederlande), Genemuiden
Buchdaten
Titel: Die Tränen der Akazien
Kategorie: Roman / Erzählung von 1949
LeserIn: Faun
Eingabe: 09.11.2020


Dieses Buch wurde 124 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste