Heine in Göttingen

Roderich Schmidt hat aus Texten und Gedichten von Heinrich Heine, Briefen von, an und über Heine; Tagebuchaufzeichnungen von Studienfreunden über ihn, Akten des Universitätsgerichtes wegen eines geplanten Duells, die alle in der Zeit seines Jurastudiums in Göttingen in den 20er Jahren des 19. Jh. entstanden sind, ein lesenswertes Buch zusammengestellt.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Göttingen, Harz (allg.)
Buchdaten
Titel: Heine in Göttingen
Kategorie: Sonstiges von 2004
Eingabe: 26.11.2020


Dieses Buch wurde 960 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste