Axel Springer – Die Biografie

In kaum einer Person der Zeitgeschichte spiegelt sich der Aufstieg der Bundesrepublik aus den Trümmern des Zweiten Weltkriegs so sinnfällig wie im Verleger Axel Springer. Mit der Macht seiner Medien schied er die Geister, war Leitbild für die einen und reaktionäre Hassfigur für die anderen. Als einer der wenigen Deutschen glaubte er zeitlebens an die Wiedervereinigung, die er nicht mehr erleben durfte.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Hamburg, Lüneburger Heide (allg.), Sylt, Berlin, London, Schweiz (allg.), Israel (allg.), Griechenland (allg.)
Buchdaten
Titel: Axel Springer – Die Biografie
Kategorie: Sonstiges von 2008
LeserIn: HB
Eingabe: 18.02.2021


Dieses Buch wurde 37 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste