Die Sirene von Babylon

Dies ist die Fortsetzung von "Myra Breckinridge": Es ist das Jahr 1973 und die Transsexuelle Myra hat sich wieder in Myron zurückverwandelt. Beim Anschauen des (filktiven) Hollywood-Films "Sirene von Babylon" im Fernsehen wird Myron in das Jahr 1948 an den Drehort versetzt und muss dort in einer Endlosschleife immer wieder die Dreharbeiten zu diesem B-Movie miterleben. Dort trifft er auch auf Richard Nixon, der vor dem Watergate-Skandal dorthin geflohen ist. Eines Tages entschließt sich Myron, in die Dreharbeiten einzugreifen und die Filmgeschichte neu zu schreiben. Nebenbei setzt er auch seine radikale Theorie zur Kontrolle des Bevölkerungswachstums in die Tat um...

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Hollywood, San Fernando Valley
Buchdaten
Titel: Die Sirene von Babylon
Untertitel: Myron Breckinridge
AutorIn: Vidal, Gore
Kategorie: Roman / Erzählung von 1974
LeserIn: Faun
Eingabe: 22.03.2021


Dieses Buch wurde 239 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste