Die Herrin des Großen Hauses

Dieser Roman aus seinem letzten Lebensjahr gibt Jack Londons Utopia als Farmer in Glen Ellen wieder. Er verlagert sein Haus hoch über dem Sonoma-Tal in die Hügellandschaft San Franciscos. An seinen Verleger schreibt er: „Dieses Buch ist ganz Sex, vom Anfang bis zum Ende. In ihm wird zwar kein sexuelles Abenteuer wirklich dargestellt, nicht im entferntesten, in ihm steckt aber die ganze Gefräßigkeit des Sex, gepaart mit Kraft."

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
San Francisco
Buchdaten
Titel: Die Herrin des Großen Hauses
AutorIn: London, Jack
Kategorie: Roman / Erzählung von 1916
LeserIn: HB
Eingabe: 24.03.2021


Dieses Buch wurde 76 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste