Die Abende

Der Roman erzählt von Abenden im Dezember 1947 in Amsterdam, von Weihnachten bis Silvester, im Leben des 23jährigen Frits van Egters. Frits hat die Schule abgebrochen und erlebt das bürgerliche Leben im Haus seiner Eltern als trost- und hoffnungslose Existenz, als Summe sinn- und zusammenhangloser Einzelheiten, die ihn an den Rand des Wahnsinns bringt. Trotz all seiner desillusionierten Hoffnungen stellt Frits das Leben aber nicht in Frage und kommt zu der Erkenntnis "Welche Prüfungen auch immer kommen mögen, ich lebe."

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam
Buchdaten
Titel: Die Abende
AutorIn: Reve, Gerard
Kategorie: Roman / Erzählung von 1947
LeserIn: Faun
Eingabe: 31.03.2021


Dieses Buch wurde 32 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste